ADHS

(267) Vitamin D (50.000IE/w) und Magnesium (6mg/kg/d) verbessern klinisch signifikant Teilbereiche des ADHS.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/33865361/
Hemamy M, Pahlavani N, Amanollahi A, Islam SMS, McVicar J, Askari G, Malekahmadi M. The effect of vitamin D and magnesium supplementation on the mental health status of attention-deficit hyperactive children: a randomized controlled trial. BMC Pediatr 2021;21(1):178.

(329) ADHS ist laut einer Biomarker/Metabolomik-Studie eine Vitamin B6-abhängige Erkrankung.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/24321736/
Dolina S, Margalit D, Malitsky S, Rabinkov A. Attention-deficit hyperactivity disorder (ADHD) as a pyridoxine-dependent condition: urinary diagnostic biomarkers. Med Hypotheses 2014;82(1):111-6.

(372) Bei Kindern mit ADHS gibt statistisch signifikante (aber an den Einzelwerten schlecht ableitbare) Veränderungen: Histidin, Glutamin und Prolin sind vermindert, Asparaginsäure, Glutaminsäure und Hydroxyprolin sind erhöht. In anderen Studien berichtete Unterschiede bei Phenylalanin, Tyrosin und Tryptophan wurden nicht beobachtet.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/33786176/
Skalny AV, Mazaletskaya AL, Zaitseva IP, Skalny AA, Spandidos DA, Tsatsakis A, Lobanova YN, Skalnaya MG, Aschner M, Tinkov AA. Alterations in serum amino acid profiles in children with attention deficit/hyperactivity disorder. Biomed Rep 2021;14(5):47.

(373) Kinder mit ADHS haben niedrigere Serumspiegel an Vitamin B12, Folsäure, Vitamin B6 und Eisen (gemessen am Ferritin). Ebenso besteht ein ungünstigeres Verhältnis von Omega-6- zu Omega-3-Fettsäuren.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/31109092/
Wang LJ, Yu YH, Fu ML, Yeh WT, Hsu JL, Yang YH, Yang HT, Huang SY, Wei IL, Chen WJ, Chiang BL, Pan WH. Dietary Profiles, Nutritional Biochemistry Status, and Attention-Deficit/Hyperactivity Disorder: Path Analysis for a Case-Control Study. J Clin Med 2019;8(5):.

(374) Ein recht hoch dosiertes Multivitaminpräparat (siehe Supplementmaterial online) wirkt in einer randomisiert-kontrollierten Studie bei ADHS klinisch signifikant gegen Aufmerksamkeitsstörung und Hyperaktivität bzw. Impulsivität.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/24482441/
Rucklidge JJ, Frampton CM, Gorman B, Boggis A. Vitamin-mineral treatment of attention-deficit hyperactivity disorder in adults: double-blind randomised placebo-controlled trial. Br J Psychiatry 2014;204():306-15.

(375) In einem Follow-up ein Jahr nach einer Multivitamin-Studie bei ADHS verbesserten sich 84% der Patienten mit dem Präparat, während nur 50% der Patienten, die auf psychiatrische Medikamente wechselten, sich verbesserten. Die Nutzung psychiatrischer Medikation war insgesamt mit einer Verschlechterung von Stimmung und Angst assoziiert (CAVE Selektionsbias).

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/31343273/
Darling KA, Eggleston MJF, Retallick-Brown H, Rucklidge JJ. Mineral-Vitamin Treatment Associated with Remission in Attention-Deficit/Hyperactivity Disorder Symptoms and Related Problems: 1-Year Naturalistic Outcomes of a 10-Week Randomized Placebo-Controlled Trial. J Child Adolesc Psychopharmacol 2019;29(9):688-704.

(376) Ein relativ hoch dosiertes Multivitamin-Präparat (siehe Supplementmaterial online) bringt klinisch relevante Besserung eines ADHS insbesondere in den Teilbereichen Hyperaktivität und emotionale Regulation (mittlere Effektstärken).

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/28967099/
Rucklidge JJ, Eggleston MJF, Johnstone JM, Darling K, Frampton CM. Vitamin-mineral treatment improves aggression and emotional regulation in children with ADHD: a fully blinded, randomized, placebo-controlled trial. J Child Psychol Psychiatry 2018;59(3):232-246.

(377) Melatonin ist eine effektive und nebenwirkungsarme Behandlung bei Schlafstörungen bei Kindern mit ADHS.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/20028959/
Bendz LM, Scates AC. Melatonin treatment for insomnia in pediatric patients with attention-deficit/hyperactivity disorder. Ann Pharmacother 2010;44(1):185-91.

(378) Melatonin steigert die Schlafdauer von 8 auf 8,5 Stunden und die Dauer bis zum Schlafbeginn von 23 auf 18 Minuten bei Kindern (7-12 Jahre) mit ADHS. Für Aufmerksamkeitsdefizit und Hyperaktivität gibt es relevante Placeboeffekte.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/22952551/
Mohammadi MR, Mostafavi SA, Keshavarz SA, Eshraghian MR, Hosseinzadeh P, Hosseinzadeh-Attar MJ, Kooshesh SM, Chamari M, Akhondzadeh S. Melatonin effects in methylphenidate treated children with attention deficit hyperactivity disorder: a randomized double blind clinical trial. Iran J Psychiatry 2012;7(2):87-92.

(416) Mängel Vitamin A und Vitamin D beim ADHS sind häufiger als in einer Vergleichsgruppe.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/33329153/
Li HH, Yue XJ, Wang CX, Feng JY, Wang B, Jia FY. Serum Levels of Vitamin A and Vitamin D and Their Association With Symptoms in Children With Attention Deficit Hyperactivity Disorder. Front Psychiatry 2020;11():599958.

(432) Taurin zeigt im ADHS-Tiermodell positive Effekte in der funktionellen Bildgebung. Die klinische Signifikanz ist daraus nicht ableitbar.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/28700674/
Chen VC, Hsu TC, Chen LJ, Chou HC, Weng JC, Tzang BS. Effects of taurine on resting-state fMRI activity in spontaneously hypertensive rats. PLoS One 2017;12(7):e0181122.

(441) Beim ADHS ist Malondialdehyd 6,7fach gegenüber einem gesunden Vergleichskollektiv erhöht.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/18043768/
Bulut M, Selek S, Gergerlioglu HS, Savas HA, Yilmaz HR, Yuce M, Ekici G. Malondialdehyde levels in adult attention-deficit hyperactivity disorder. J Psychiatry Neurosci 2007;32(6):435-8.

(466) Änderungen im Tryptophan- und Lipidstoffwechsel im Hundemodell werden mit ADHS-artigen Symptomen in einer metabolomischen Studie am Hund in Verbindung gebracht. Bindeglied hierbei soll das Mikrobiom sein, ein Zusammenhang mit Vitamin B6 wurde dabei nicht hergestellt oder untersucht.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/27686065/
Puurunen J, Sulkama S, Tiira K, Araujo C, Lehtonen M, Hanhineva K, Lohi H. A non-targeted metabolite profiling pilot study suggests that tryptophan and lipid metabolisms are linked with ADHD-like behaviours in dogs. Behav Brain Funct 2016;12(1):27.

(512) Phosphatidylserin (200mg/Tag über acht Wochen) bei Kindern im Alter von 6-12 senkt vorwiegend die Aufmerksamkeits-Defizits-Achse bei ADHS. (randomisiert-kontrollierte Studie, n gesamt = 36, Pilot)

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/23495677/
Hirayama S, Terasawa K, Rabeler R, Hirayama T, Inoue T, Tatsumi Y, Purpura M, Jäger R. The effect of phosphatidylserine administration on memory and symptoms of attention-deficit hyperactivity disorder: a randomised, double-blind, placebo-controlled clinical trial. J Hum Nutr Diet 2014;27 Suppl 2():284-91.

index